Magazin für digitale Arbeit & Kultur
Social

Simlockfreie iPhones, perfekte Fanpages und verrohte New Yorker

admin
#facebook
  • Re-tweet.com, vormals eine zwielichtige Plattform für Video-Marketing, hat einen neuen Besitzer. Techcrunch zufolge hat Twitter sich die Domain unter den Nagel gerissen. Hochtrabende Ziele verfolge der Microblog mit dem neuen Einkauf allerdings nicht: “The owner offered to give the domain to us, and we now manage it as part of our routine brand protection strategy. So, no plans to take over the world with re-tweet.com”, so das offizielle Statement.
  • Facebook befindet sich weiterhin auf Wachstumskurs und strebt die 700 Million User Marke an – wenn sich nur nicht ein verhältnismäßig kleiner Schatten auf den kommenden Erfolg legen würde: Allein im Mai hat das soziale Netzwerk in den USA sechs Million Nutzer verloren. TheWeek stellt vier Theorien auf, wie es dazu kommen konnte.
  • Wie sieht eigentlich die perfekte Fanpage auf Facebook aus? Was muss man berücksichtigen? InspiredMag bietet Tipps, Tricks und viel Best Practice.
  • Apple hat in den USA damit begonnen, simlockfreie iPhones ab 650 Dollar an die Fanboys und -girls zu bringen, vermeldet

    ” target=”_blank”>Gizmodo

    . Bis dato waren diese nur in Verbindung mit einem Vertrag bei AT&T zu erwerben. Cnet fallen darüber hinaus ganze fünf Gründe ein, weswegen dies ein strategisch wichtiger Schritt für Apple ist.

  • Als Webdeveloper muss man eine Menge auf dem Schirm haben. Das machen nicht zuletzt die 60 Cheat Sheets deutlich, die wir bei MultyShades entdeckt haben. Hier findet man Spickzettel für CSS, HTML, JavaScript, jQuery und und und…
  • Instagram ist inzwischen zu einem Riesenerfolg geworden. Da will die Konkurrenz natürlich nicht tatenlos zuschauen und Däumchen drehen. So will der BusinessInsider angeblich in Erfahrung gebracht haben, dass Facebook heimlich an einer eigenen Photo Sharing App fürs iPhone arbeitet. Einen Screenshot der geleakten Top Secret App hat man auch im Gepäck.
  • Die Sitten in der Metropole New York sind rau – und sie werden immer rauer. Das macht auch die Visualisierung von Ron Gabriel deutlich, der dazu einfach das Verhalten dreier Personengruppen an einer Verkehrskreuzung genauer unter die Lupe genommen hat: Fahrradfahrer, Fußgänger und Autofahrer:

3-Way Street from ronconcocacola on Vimeo.

Über den Autor
Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>