Magazin für digitale Arbeit & Kultur
Apple

iFöhn: kurioses Apple-Fake aus dem Land des Lächelns

admin
#apple

Apple-Geräte machen vieles möglich: Telefonieren, Musik hören, Bücher lesen. Doch trotz aller noch so absurden Gerüchte über das heiß erwartete iPhone 5 – eine Sache wird es bestimmt nicht können: Haare föhnen.

Und so erreichte uns mal wieder ein weiteres Apple-Kuriosum aus dem Land des Lächelns. Diesmal: der iFöhn im typisch schlichten Apple-Design. Auf den ersten Blick lustig – auf den zweiten Blick bleibt einem das Lachen aber im Halse stecken. Auf dem Föhn prangt nämlich das Geburts- und Sterbedatum des Ex-Apple Chefs Steve Jobs. Makaber? Lustig? Geschmacklos? In der Redaktion waren die Meinungen geteilt. Für alle, die sich ein eigenes Bild machen möchten – hier ein Paar Fotos:

Über den Autor
Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>