Magazin für digitale Arbeit & Kultur
Tablets

Googles Beitrag zum Tablet-Oktober

André Mengel
#nexus 10

Es ist ein wahrer Kampf der Tablets ausgebrochen. Mit dem Surface und der neuen Kindle-Fire-Familie haben Microsoft und Amazon ihre Neuheiten bereits vorgestellt und werden diese noch bis Ende des Monats ausliefern. Apple hat am 23. Oktober in Cupertino zu einem Presseevent geladen und wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit das 7,85 Zoll kleine iPad mini vorstellen. Nun rüstet sich auch Google als Vierter im Bunde und lädt kurzfristig zu einem Android Event in New York ein – am 29. Oktober.

Neben dem Nexus 4 Smartphone und der Android-Version 4.2 soll Kennern zufolge das sogenannte Nexus 10 – der Nachfolger des Nexus 7 Tablets – das Highlight des Abends werden. Das neue Tablet hört auf den Codenamen Manta und soll laut androidpolice ein 10 Zoll Display mit einer Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln haben. Stimmen die Gerüchte, würde das Nexus 10 mit seinen runden 300 PPI sogar die 264 PPI des iPad 3 Retina Displays übertreffen.

Fernab des ganzen Tablet-Wahns sticht eine Sache besonders heraus: Während Apple mit dem iPad mini ein kleineres Tablet auf den Markt bringt, um mit den erfolgreichen 7 Zoll Tablets von Amazon und Google (Kindle Fire und Nexus 7) zu konkurrieren, bewegen sich die beiden letzteren Hersteller mit ihren Neuheiten hin zum “großen” iPad. Schließlich ist auch einer von Amazons neuen Kindles mit einem 8,9 Zoll Display ausgestattet, wenn auch hierzulande nicht erhältlich. Das Ganze wirkt wie eine subtile Marketingstrategie der Android-Partner, bei der wohl der folgende Gedanke angeführt wird: “Hey, unsere 7-Zoller gefallen Euch, schaut Euch doch jetzt auch mal unsere größeren Modelle an”.

Apple entwickelt sich mit dem iPad mini hingegen bewusst zurück. Ein Low-Budget-Tablet, das auf Innovationen wie das gestochen scharfe Retina-Display verzichtet, könnte zwar Käufer mit einem kleineren Geldbeutel ansprechen, wirkt aber eher wie ein Verzweiflungsschlag, anstatt eines wohlüberlegten Schachzugs – Apple-typisch ist das wohl kaum.

Über den Autor
André Mengel

André Mengel

Alle Beiträge

André Mengel ist seit Ende 2011 Redakteur bei Software & Support Media. Sein Fachgebiet ist die Apple-Welt rund um iOS und Jailbreaking. Vor seiner Zeit als Online-Redakteur hat er Anglistik und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bayreuth studiert.
Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>