Magazin für digitale Arbeit & Kultur
Social

Facebook-Börsengang: erstmal tief stapeln

admin
#facebook

Mehrere US-Medien haben berichtet, dass Facebook noch im Laufe des heutigen Tages den offiziellen Antrag auf Börsengang einreichen wird. Die New York Times will indessen aus Insider-Kreisen erfahren haben, dass Mark Zuckerberg zunächst mit Einnahmen in Höhe von fünf Milliarden Dollar rechnet. Bisher gingen Börsen-Experten von weitaus höheren Summen in Höhe von zehn Milliarden Dollar aus.

Entsprechen gespannt warten Anleger heute auf die Veröffentlichung des Börsenprospekts. Darin soll anhand der Facebook-Geschäftszahlen eine Investition in das soziale Netzwerk schmackhaft gemacht werden. Das Prospekt enthält darüber hinaus auch Angaben zu erwarteten Einnahmen aus dem Verkauf der ersten Aktien-Tranche – eben jene fünf Milliarden Dollar.

Es ist jedoch üblich, dass Unternehmen bei ihrem Börsengang die Erwartungen zunächst klein halten, um dann bei entsprechender Resonanz der Investoren den Preis anzuheben. Facebook würde auch mit Einnahmen in Höhe von fünf Milliarden Dollar den erfolgreichsten Börsenstart aller Zeiten hinlegen und sogar Googles Börsengang im Jahr 2004 übertreffen. Das Unternehmen aus Mountain View erzielte seinerzeit einen Erlös von 1,7 Milliarden Dollar.

Beobachter schätzen den Gesamtwert von Facebook nach seinem Börsengang auf 75 bis 100 Milliarden Dollar. Damit wäre das Imperium von Mark Zuckerberg auf Augenhöhe mit Unternehmen wie Siemens und Volkswagen.

Bis zum eigentlichen Facebook-Börsenstart könnten jedoch noch einige Monate vergehen.

Via Focus-Online

Über den Autor
Kommentare
  1. Martin Hark2013-01-13 14:53:51

    Facebook war / ist eine Besonderheit der <a href=http://www.bewerten-unternehmen.de>Unternehmensbewertung</a>. Aufgrund des immensen Wachstums und der Innovationskraft sind „alte“ Methoden der Unternehmensbewertung nicht anwendbar. Sicherlich muss man die Bewertung auch realistisch betrachten. Ein ewig progressives Wachstum gibt es nicht! Das Ziel eines IPOs, möglichst viel Geld einzunehmen, wurde eindrucksvoll erreicht. Nach und nach spiegelt der Aktienkurs jetzt den wirklichen Unternehmenswert /-preis wider!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>