Mehr Freiheiten auf dem iPhone: So versteckt ihr Apples System-Apps

Freiheitskämpfer und Revolutionisten sollten sich besser nie ein iPhone anschaffen. Zu sehr werden Design und Funktionsumfang von Apple diktiert. Die Android-Fraktion hat schon eher ein Wörtchen darüber mitzureden, was sich auf dem Smartphone Display abspielen darf und was nicht. Wer nun langsam Herr über sein iPhone werden will, ohne gleich der Jailbreak-Gemeinde beizutreten, der kann über eine Web App seinen Homescreen nach eigenen Wünschen aufräumen.

Dazu muss zunächst über den Safari Browser die Website http://losjet.com/hideapps aufgerufen werden. Hier folgt man den Anweisungen unter "How it works", und kann ohne Aufwand jede beliebige System-App vom iPhone entfernen. Eigentlich sollte sich auch Apples Werbedienst iAd, der unter anderem für die Banner in Gratis-Apps verantwortlich ist, mit der Web App blockieren lassen. Bei unserem Test verschwanden die Banner aber nicht wie versprochen aus den Apps.

http://losjet.com/hideapps/

Web App unter: http://losjet.com/hideapps/

Um alles wieder rückgängig zu machen, weil man nach einigen Tagen dann doch den Kalender und die Karten vermisst, muss das Gerät lediglich neu gestartet werden.

Weitere Hacks, die ohne Jailbreak funktionieren

Wer von iPhone Hacks begeistert ist, für den ist die Website http://cydiahacks.com genau das Richtige. Hier findet sich eine Vielzahl kleiner sowie ungefährlicher Hacks zum Ausprobieren. Für die komplizierteren Sachen stehen darüber hinaus kurze YouTube Tutorials zur Verfügung.

Aufmacherbild: eigene Aufnahme

Verwandte Themen: 

Kommentare

Alex. 20.03.2013 - 20:13

"Bei unserem Test verschwanden die Banner aber nicht wie versprochen aus den Apps." => Nicht alle Banner verschwinden, nur die iAds. Kann gut sein, dass es eine Google Ad war.

Ihr Kommentar zum Thema

Zum Seitenanfang