Google+ bekommt Hashtags und Echtzeitsuche

Jürgen Telkmann

Diese Woche stellt Google zwei neue Features für sein Netzwerk Google+ vor. Zum einen Hashtags, mit denen man ein Wort oder eine Phrase automatisch mit der Suche verlinkt, zum anderen die Echtzeitsuche für Google+. Google Mitarbeiter Vic Gundotra erklärt in einem Post auf dem Netzwerk:

Today we're rolling out two new features: 1) real-time search results; and 2) improved hashtag support. Together, we're trying to make it easier to follow and contribute to live events on Google+, including breaking news, sporting events, and many others.

Mit der Echtzeitsuche ist sichergestellt, dass stets die aktuellsten Suchergebnisse angezeigt werden. Sucht man in dem Netzwerk nach einem Begriff, so läuft die Suche automatisch im Hintergrund weiter. Durch einen Link am Seitenanfang wird dann, ähnlich wie bei Twitter, signalisiert, dass aktuellere Suchergebnisse gefunden wurden.

Die Hashtags funktionieren exakt wie bei Twitter. Die Verwendung von Hashtags ist allerdings nicht zwingend, um bessere Sichtbarkeit in den Suchergebnissen zu erreichen. Diese sind in erster Linie als Service an den Followern zu verstehen: Markiert man einen Begriff in einem Post mit einem Hashtag, so wird dieser automatisch mit der Suche in Google+ verlinkt.

Verwandte Themen: 

Kommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Zum Seitenanfang