Honeycomb nur auf einem Prozent aller Android-Geräte

Athanassios Danoglidis

Eine Statistik des Chitika-Netzwerk zeigt, wie stark die einzelnen Android-Versionen auf dem Markt verbreitet sind. Dafür hat Chitika seinen Datenverkehr gecheckt und herausgefunden, dass Gingerbread auf zwei Drittel aller Android-Geräte vertreten ist und damit die Nase vorne hat. Auf die aktuelle Android-Version Honeycomb entfiel lediglich ein Prozent des Marktanteils. Apple-Fans die sich jetzt hämisch ins Fäustchen lachen - aufgepasst!

Denn die Verkaufszahlen der Vorgängerversionen sind so gut, dass ein Newcomer daneben immer mickrig aussieht. Außerdem ist Honeycomb das erste Betriebssystem, das für Tablet-PCs konzipiert wurde. Der Großteil der Froyo- und Gingerbread-Devices stammt aus dem Smartphone-Segment und macht zusammen 92 Prozent aller Android Geräte aus.

Diese Zahlen unterstreichen, was wir bereits wussten - Android hat sich als Betriebssystem bei den Usern etabliert. Demnach stehen die Ampeln für Android Tablets auf Grün, weil der Markt sich bereits an das Betriebssystem gewöhnt hat und es beim Kauf eines Android-Tablets weniger Hemmungen geben könnte. Warten wir ab, ob Android diesen Vorteil auspielen kann.

Erst Anfang Dezember hatte der Android-Developer-Blog offizielle Zahlen zur Plattform-Fragmentierung veröffentlicht. Auch hier kam Honeycomb nur auf verschwindend geringe 2,4 Prozent.

Kommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Zum Seitenanfang