Magazin für digitale Arbeit & Kultur
Design

WireDoo – MC Hammer startet Suchmaschine

admin
#wiredoo

Zwei Jahre lang war der durch seinen Hit “Can’t touch this” in den 1990er Jahren berühmt gewordene Rapper MC Hammer mit den Arbeiten an seinem neuesten Projekt beschäftigt. Allerdings ist dies nicht musikalischer Natur, sondern schlägt in eine ganz andere Richtung: MC Hammer startet unter dem Namen WireDoo seine eigene Suchmaschine. Diese befindet sich aktuell in der Pre-Beta.

Unter dem Slogan “search once and see what’s related” soll die Suchmaschine auch dem Platzhirsch Google Konkurrenz machen können. Hammer präsentierte WireDoo im Rahmen der Web 2.0 Conference in San Francisco. WireDoo soll dazu in der Lage sein, Beziehungen zwischen Keywords herzustellen. Wie sich dies genau gestaltet, erläutert die DailyMail:

Hammer pointed out that Google searching ‘90210’ – the post code of Beverly Hills in Los Angeles, brought up huge numbers of results related to the television show Beverly Hills 90210, and results relating to the place were ‘buried’ beneath these.

Dem Nutzer wird somit neben der eigentlichen Suche, wie es bei Google als linearer Suche der Fall ist, angezeigt, in welchen unterschiedlichen Beziehungen ein Keyword stehen kann. Wie das Beispiel mit “90210”, das die Postleitzahl von Beverly Hills ist oder eine berühmte Fernsehserie aus den 1990ern meinen kann.

Ob WireDoo mit diesem Konzept vor allen Dingen Google Konkurrenz machen kann, muss sich erst noch zeigen. Aktuell kann sich der User noch keinen Eindruck von Hammers Suche machen. Auf der Seite kann man sich lediglich registrieren, um Informationen über den Start zu erhalten. Bis dahin heißt es…

Über den Autor
Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>