Magazin für digitale Arbeit & Kultur
Design

Techcrunch im Redesign, die Rückkehr von Kino.to und nachhaltiges Webdesign

admin
#techcrunch
  • Techcrunch erstrahlt in neuem Glanz, und die Fangemeinde steht dem Ganzen eher zwiegespalten gegenüber. Besonders das Logo hat es den Leser angetan, und der Verantwortliche für das Design, Dave Feldman, titelt hönisch: We Picked This Logo Just to Piss You Off. Auch die Redakteure des Tech-Blogs wollen nicht ganz warm werden mit der neuen Gestltung ihres virtuellen Arbeitsplatzes, und so bietet Redakteur Paul Carr gar ein Copy-And-Paste Hatemail Template: “To make it even easier for you to share your thoughts, I’ve created a handy copy-and-paste note for you to customize and mail back. Simply paste the text into an email, check the boxes that apply, and then send it to becausewegiveashit@techcrunch.com.”
  • Wer der ganzen News zu Google+, die wir in den letzten und sicherlich auch kommenden Tagen an dieser Stelle gebracht haben und bringen werden, nicht müde wird, hat nun eine neue Anlaufstelle, sich über sein neuestes Steckenpferd zu informieren. Auf Google+ Apps & Icons bietet man alle erdenklichen Ressourcen zum Netzwerk der Suchmaschine: “A Google+ depository for: browser and standalone applications and extensions, icon packs and other resources by Graham Smith”.
  • Datensicherheit zu gewährleisten war bislang eine Sache aufwendiger Verschlüsselungs-Technologien. Bei Engadget sind wir dagegen auf ein Konzept aufmerksam geworden, das eher Old School ist, aber nicht minder effektiv: Den USB-Speicherstick von Cryptex:

USB-Speicherstick von Cryptex mit Zahlenschloss

  • Viele Webdeveloper und Webdesigner sind im Besitz eines der über 200 Million iOS Devices weltweit. Da lohnt sich doch die Lektüre bei Hongkiat: 20 Useful iPhone Apps for Developers & Designers.
  • Und noch eine Meldung zu Google+, über die wir beim BusinessInsider gestolpert sind. Angeblich kann man in Mountain View damit rechnen, dass morgen die zehn Millionen User Marke geknackt wird. Paul Allen zeigte übrigens ein gehöriges Maß an Kreativität, um diese Schätzung aufzustellen: “Allen uses an ingenious way to estimate the number of users on Google+: he looks for last names on Google+ and compares them with US census data on the popularity of surnames to statistically estimate the number of users on Google+.”
  • Und noch ein App Hinweis an alle, die animierte GIFs genau so mögen wie wir: Die SwissMiss hat heute in ihrem Blog Gif Shop vorgestellt, eine iPhone App, die Kamera-Aufnahmen direkt in GIF-Animationen umwandelt:

GIF SHOP – How-To from Daniel Savage on Vimeo.

  • Responsive Webdesign meint heutzutage in erster Linie eine Strategie in der Gestaltung eines Webauftritts, der für alle Screens und Displays eine optimale Darstellung gewährleistet. Eine schönen Einführung dazu haben wir bei Boosinspiration entdeckt: Responsive Web Design: A Quick Guide and Creative Examples. Einen weiterführenden Artikel, der die “Mobile first” Strategie von Luke Wroblewski mit einbezieht, gibt es darüber hinaus bei BradFrostWeb: Mobile-First Responsive Web Design.
  • Kino.to ist tot, es lebe Kinox.to. Die kürzlich von deutschen Behörden beschlagnahmte Streaming-Webseite ist unter neuer Adresse wieder zu erreichen, wie pte berichtet: “Selbst die europaweiten Razzien, über ein Dutzend Verhaftungen und das laufende Verfahren gegen die mutmaßlichen Betreiber ließen die Szene nicht vor einem Neustart zurückschrecken.”
  • Nicht nur, wenn man wieder ohne schlechtes Gewissen einen aktuellen Kinofilm auf Kinox.to streamen will, auch wenn man sonst auf seine Fußstapfen im Netz bedacht ist, empfiehlt sich ein Tool oder Service zum anonymen Browsen. SmashingApps stellt aktuell zehn solcher Privacy Tools vor.
  • Last but not least sind wir auf ein nettes Zeichen-Tool für Typografen aufmerksam geworden: Fontify. Das typografische Sketching Tool befindet sich zwar aktuell noch in der Beta, scheint aber Laune zu machen. Erste Sketches von Beta-Testern kann man sich auf der Seite bereits anschauen:

Fontify Sketching Tool für Typografen

Über den Autor
Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>