Magazin für digitale Arbeit & Kultur
Design

Steve Jobs und Eric Schmidt beim Kaffee

admin

Steve Jobs und Eric Schmidt, die ehemals besten Freunde sollen sich inzwischen spinnefeind sein. Zumindest wenn man der Boulevardpresse Glauben schenkt. Schuld ist u.a. Android. Wie kommt es dann, dass beide gemütlich beim Kaffee zusammensitzen? So geschehen vergangenen Freitag in einem Shopping Center in Palo Alto. Die exklusiven Paparazzi-Aufnahmen wurden Gizmodo zugespielt.

Steve Jobs und Eric Schmidt: Freund oder Feind?
Steve Jobs und Eric Schmidt: Freund oder Feind?

Der Schein jedoch ist trügerisch. Auch wenn der Google- und Apple-Chef in scheinbarer Harmonie vor Einwegbechern sitzen, dass Vertrauen beider zueinander ist nur noch zu 33 Prozent “trustful”, in anderen Worten “erschüttert”. Zu diesem Ergebnis kommt Januna Driver, eine Expertin für Körpersprache, die das Bild für Gizmodo analysiert hat. Laut Driver braut Schmidt mit seinen Beinen und Armen eine Schutzwand gegenüber Jobs auf. Schmidt habe zudem Angst vor Jobs, so die Expertin, die mitunter für das FBI und die CIA gearbeitet hat.

Ob sich Jobs und Schmidt irgendwann wieder grün sind, wer weiß. Aber fest steht bereits, der Boulevard hat Recht, immer.

Über den Autor
Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>