Magazin für digitale Arbeit & Kultur
Design

Spielefans aufgepasst: Games DevCon 2012 in Mainz mit FIFA-13-Challenge

admin
#games DevCon

Am nächsten Montag, dem 29. Oktober, startet die Games DevCon 2012 in der Rheingoldhalle in Mainz. Zur Eröffnung erwartet die Teilnehmer ein BarCamp, das ein Forum zum Ausstausch von Tipps, Tricks und Kniffen für Game-Fans, -Developer und -Designer bietet. Darüber hinaus können sich die Teilnehmer auf eine exklusive Kinovorstellung sowie eine große FIFA-13-Challenge freuen. Den Gewinnern winken attraktive Preise, unter anderem ein Gamer-PC im exklusiven Airbrush Design.

Auch weniger Fußballbegeisterte stehen bei der Konferenz nicht im Abseits. So können auch andere Spiele bekannter Konsolen, wie Nintendo oder Xbox, gestestet werden. Experten der Gaming-Branche, wie beispielsweise Adrian Hon, Gründer von Six to Start und Entwickler von Disney- sowie BBC-Spielen, stehen zwischendurch für Fragen aller Art bereit.

Wer sich nach diesem regelrechten “Zockathon” zur Entspannung und Gamer-gerechten Weiterbildung ein wenig Infotainment gönnen möchte, ist zur exklusiven Vorstellung des topaktuellen Dokumentarfilms “Indie Game: The Movie” (2012) eingeladen. In diesem zeigen die Regisseure Lisanne Pajot und James Swirsky den Alltag von Entwicklern auf dem Weg von der Spiele-Produktion bis hin zur Vermarktung (für Filmdetails siehe: http://www.indiegamethemovie.com).

Die Anmeldung zum BarCamp ist bereits für 10 Euro möglich. Studenten, Freelancer, Auszubildende und Non-Profit-Organisationen können kostenfrei am Event teilnehmen. Die Registrierung ist vorab hier möglich:

http://www.amiando.com/gamesdevcon.html

Da nach dem Spiel bekanntlich vor dem Spiel ist, können Spiele-Enthusiasten am folgenden Hauptkonferenztag (30. Oktober) noch einmal richtig in die Tiefe gehen. In bislang elf Sessions geben professionelle Spiele-Entwickler, -Designer und -Produzenten Einblicke in Ihre tägliche Arbeit und Ihre Spezialgebiete. So wird beispielsweise der Programmierer Philipp Hammer vom Frankfurter Entwickler-Studio DECK 13 Interactive sein Know-how zum Thema Multiplattform-Rendering weitergeben. Der Interactive-Music-Profi Cornelius Wiegmann (Synthesis Deutschland) wird von “Pitfalls of Localization” berichten und Java-Script-Experte Jerome Etienne plant sogar, ein komplettes 3D-Spiel (wie beispielsweise das WebGL-Game Marble Soccer) in weniger als 10 Minuten live vor den Augen der Teilnehmer zu programmieren.

Die Registrierung für den zweiten Konferenztag ist für 99 Euro – für Studenten, Freelancer, Auszubildende und Non-Profitorganisationen für 50 Euro – möglich und beinhaltet bereits die Gratis-Teilnahme am BarCamp.

Alle Details zu den Preisen und dem Programm der Games DevCon sind zu finden unter: http://gamesdevcon.de.

Über den Autor
Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>