Magazin für digitale Arbeit & Kultur
Design

Selection – Straßenatlas durch die deutsche Agenturlandschaft

admin
#Selection

Wer mit dem Auto unterwegs ist, kauft sich einen Straßenatlas, wen es in die Wälder zieht, nimmt einen Naturführer und wer im kreativen Gewerbe Deutschlands tätig ist, kommt an Selection – Germany’s finest Agencies nicht vorbei. Der 368 Seiten starke Weggefährte durch die deutsche Agenturlandschaft geht in die sechste Ausgabe und ist ab sofort für knapp 40 Euro käuflich zu erwerben.

Im Jahrbuch Selection des Norman Beckmann Verlag bekommen findige Leser einen Eindruck von insgesamt 150 deutschen Agenturen. Die Agenturportäts sind diesmal nicht nach Bundesländern, sondern alphabetisch sortiert und beinhalten neben den Großen der Branche auch vielversprechende Newcomer und kleinere Hot-Spots. Acht spannende Interviews sowie vier Expertenbeiträge runden die Sache ab, bieten Orientierung und jede Menge Inspiration.

Interviews:
Rede und Antwort stehen in der druckfrischen Ausgabe: Dr. Sven H. Becker (TBWA), Virginie Briand & Michael Meyer (19:13 Werbeagentur), Tammo F. Bruns (kleiner und bold), Heiko Hinrichs (Syndicate), Christian Beckstein (Interbrand), Lars Behrendt (Granny&Smith), Peter Maeschig (Design for Business) und Regina Jäger (Jäger & Jäger).

Fachartikel:
Die Themen und Autoren sind:

  • “Is it too much change?” von Klaus Flettner & Jörg Puphal (Change Communication) 
  • “Zeit ist die neue Währung im Internet” von Philipp Erlach & Björn Eckerl (Vier für Texas) 
  • “Back to the basics” von Henning Otto (EIGA Design) 
  • “Erfolg wollen oder Scheitern vermeiden” von Thomas Strerath (Ogilvy & Mather)
Über den Autor
Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>