Magazin für digitale Arbeit & Kultur
Apple

Samsung sägt an Apples Thron – die Top 100 der wertvollsten Marken

Judith Lungstraß

Welches ist die wertvollste Marke der Welt? Wer sich ein wenig auskennt, kann diese Frage relativ einfach beantworten, gibt es doch kaum einen, der die traditionell weißen Geräte mit dem angebissenen Apfel nicht mag.

Deshalb ist wenig überraschend, dass Apple auch dieses Jahr wieder auf dem ersten Platz des Brandz Top 100 Ranking der wertvollsten Marken landete. Die Beliebtheit des Unternehmens aus dem kalifornischen Cupertino ist im vergangenen Jahr sogar noch einmal um ein Prozent gewachsen, sodass dieses nun ganze 185 Milliarden US-Dollar wert sein soll. Dabei kommt Apple wohl vor allem zugute, dass die besagte Studie auch die Sicht der Kunden und ihre Einstellung zum Unternehmen mit einbezieht.

Doch wer weiß, wie lange Apple seinen Platz auf dem Thron noch beibehalten kann. Samsung gilt nämlich nicht nur im Bereich der Verkaufszahlen und Markterschließung durch Smartphones als Hauptkonkurrent, sondern hat auch in Sachen Markenwert deutlich zugelegt. Um 51 Prozent ist dieser seit der letzten Studie gewachsen. Zwar belegt Samsung mit seinem Wert von 21 Milliarden US-Dollar weiterhin nur den 30. Rang, aber mit einer derartigen Wachstumsrate sind wir gespannt, wohin die Reise des südkoreanischen Konzerns noch führt.

Auf Platz Zwei befindet sich übrigens ein Verbündeter des großen Aufsteigers, nämlich der Bereitsteller des mobilen Betriebssystems Android, welches auf den beliebten Samsung Smartphones zum Einsatz kommt. Nach einem Jahr Abstieg ist der Markenwert Googles nun wieder gewachsen und zwar um 5 Prozent. Er liegt inzwischen bei 114 Milliarden US-Dollar.

Den dritten Platz belegt IBM mit einem Markenwert von 112 Milliarden US-Dollar.

Sortiert man das Ranking nach Kategorien, stellt man fest, dass besonders Technologie-Unternehmen über eine starke Präsenz verfügen. Ihr Markenwert macht 43 Prozent der Top 100 aus und liegt bei über einen Billion. Alleine in den Top Ten finden sich mit Apple, Google, IBM und Microsoft vier Technologie-Konzerne.

Wer denkt, dass Samsung von allen Mitgliedern der Top 100 am meisten zugelegt hat, liegt übrigens falsch. Was die Wachstumsrate angeht, werden die Koreaner nämlich vom Luxus-Label Prada geschlagen, welches einen Zuwachs von 63 Prozent verbuchen konnte. Die am stärksten gewachsene Kategorie ist übrigens die Bier-Branche und zwar besonders in Lateinamerika und China.

Seit acht Jahren wird nun jährlich das Brandz Top 100 Ranking der wertvollsten Marken aufgestellt. In Auftrag gegeben von der Kommunikationsagentur WPP, wird es dann vom Marktforscher Millward Brown Optimor durchgeführt. Dabei berücksichtigen die Forscher nicht nur finanzielle Daten, sondern führen auch Interviews mit Einzelpersonen und befragen sie zu ihrer Einstellung verschiedenen Marken gegenüber.

Über den Autor
Judith Lungstraß

Judith Lungstraß

Alle Beiträge

Judith Lungstraß ist seit Anfang 2012 im Online-Team bei Software & Support Media. Neben ihrem Studium der Buchwissenschaft in Mainz konnte sie erste journalistische Erfahrungen bei einem Online-Reiseführer und einem Sportverein sammeln. Ihr Fachgebiet ist die Microsoft-Welt, von Windows über .NET bis hin zu Windows Phone.
Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>