Magazin für digitale Arbeit & Kultur
Design

Rivva ist wieder da

admin
#rivva

Der beliebte Blog-Aggregator Rivva crawlt wieder. Nach den großen Apple-News von heute morgen hat uns diese Nachricht erst wirklich vom Hocker gehauen, aber wenn man auf Rivva.de geht, bekommt man tatsächlich wieder frische Blogposts angezeigt. Ein Blick auf den Rivva-Blog bietet die letztendliche Gewissheit: Unter neuer Schirmherrschaft von mokono und BMW i startet der Aggregator mit finanzkräftiger Unterstützung neu durch. Weiter erklärt Rivva-Gründer Frank Westphal:

Mit großer Begeisterung kann ich euch mitteilen, dass Rivva heute wieder zum Leben erweckt wird.
Nachdem ich den Dienst im Februar aus finanziellen Gründen schließen musste, wurde meine Entscheidung vielerseits bedauert. Ich möchte noch einmal allen danken, die mir in dieser schweren Zeit ihre Hilfe angeboten haben.

Zweimal bereits war Rivva für tot erklärt worden. Finanzielle Gründe zwangen Frank Westphal erstmals im Mai 2009, zuletzt Anfang diesen Jahres dazu – mit dem erneuten Aufleben bewahrheitet sich damit ein weiteres Mal die alte Bauernweisheit: Totgesagte leben länger. Mit Hilfe von Investoren dürfte zunächst auch kein Bangen um den Fortbestand der Seite von Nöten sein – wir wollen zumindest gar nicht dran denken. Wilkommen zurück, Rivva.

Rivva.de Screenshot

Über den Autor
Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>