Magazin für digitale Arbeit & Kultur
Design

Optisches Laufwerk bei Apple vor dem Aus?

admin
#optisches laufwerk

Ist das optische Laufwerk für Apple nur noch ein Auslaufmodell? Für das Jahr 2011 soll Apple ehrgeizige Pläne für seine Modell- und Service-Palette haben. Für optische Laufwerke wäre darin jedoch kein Platz mehr.

Apple will im kommenden Jahr für seine Macs auf Intels optische Datenübertragungs-Technologie Light Peak setzen, mit der Übertragungsraten von 10 Gbps ermöglicht werden sollen. Light Peak wäre aufgrund seiner Vielseitigkeit Ersatz für USB, DisplayPort und HDMI-Anschluss zugleich, wie PC World berichtet.

Wie schon das MacBook Air soll auch das nächste MacBook Pro eine SSD-Festplatte einsetzen und künftig ohne optisches Laufwerk auskommen. Auch wenn Steve Jobs nicht als großer Freund der Blu-Ray-Technologie gilt, könnte nächstes Jahr dennoch zumindest ein externes Gerät für das Abspielen und Brennen von Blu-Rays auf den Markt kommen. Mit Intels Light Peak wäre die Technologie zur Datenübertragung zwischen externem Laufwerk und Gerät vorhanden.

Ein weiteres Indiz für die Abkehr von herkömmlichen optischen Laufwerken sind Apples Pläne, Flatrate-Angebote für Videos auf iTunes einzuführen. Damit würde sich der Medienkonsum über Apple-Produkte von MacBook über iPad bis hin zum iPhone gänzlich auf die Cloud fixieren. Wer bräuchte da noch eine DVD zu kaufen?

Über den Autor
Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>