Magazin für digitale Arbeit & Kultur
Social

Neue YouTube App für iOS kommt pünktlich zum iPhone 5 Release

admin
#youtube

Ab iOS 6 werden die Google-Dienste YouTube und Maps vom iPhone verbannt. Während Googles Kartendienst durch Apple Maps ersetzt wird, war die Zukunft YouTubes unter iOS bisher unklar. Gegenüber The Verge erklärte Apple im August, dass die Lizenz für die YouTube App ausgelaufen sei und verwies lediglich auf die Möglichkeit, das Angebot unter m.youtube.com über den Safari Browser weiterhin nutzen zu können.

Wie sich nun herausgestellt hat, wird das nicht mehr nötig sein: Am heutigen Memorial Day hat Google eine eigene YouTube App herausgebracht, die im Laufe des Tages in allen App Stores weltweit verfügbar sein sollte. Auch wenn sie bisher über iPhone und iPad noch nicht direkt im App Store zu finden ist, kann man sich über die iTunes-Vorschau bereits ein erstes Bild über das neue, frische User Interface machen.

Bildquelle: iTunes Preview
Bildquelle: iTunes Preview

Die App ist vom Aufbau her fast identisch mit der Facebook App: Es gibt einen News Stream, der die jüngsten Uploads anzeigt und ein sortiertes Menü, in dem man seine Account-Einstellungen, die abonnierten Channels und Favoriten findet. Zu diesem Menü gelangt man, genau wie bei Facebook, über das in der oberen linken Ecke angeordnete 3-Linien-Symbol.

Bildquelle: iTunes Preview
Bildquelle: iTunes Preview

Möchte man Videos mit Freuden teilen oder speichern, geht das über die umfangreiche Teilen-Funktion (siehe Bild).

Das pünktliche Release der neuen App zeigt nun doch, dass Apple und Google, wenn es drauf ankommt, zusammen arbeiten können – und beide profitieren davon. Apple hat pünktlich zum Release des iPhone 5 eine YouTube App, Google profitiert von den voraussichtlich vielen iOS-Nutzern, die den Video-Dienst täglich nutzen.

Über den Autor
Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>