Magazin für digitale Arbeit & Kultur
Design

Kein LTE mit dem iPhone 5 bei Vodafone und O2 – das sagen die Provider

admin
#iphone 5

Wer es noch nicht mitbekommen hat: Zwar beherrscht das iPhone 5 den schnellen Datenübertragungsstandard LTE – jedoch nur auf dem 1800 MHz Band. Dieses ist hierzulande jedoch nur bei T-Mobile verfügbar und zwar nur in Städten. Wer sich also in ländlichen Gegenden außerhalb der LTE-1800MHz-Abdeckung aufhält, schaut in die Röhre – bei Vodafone, O2 und der Telekom.

Deshalb haben wir bei den beiden komplett “ausgesperrten” Providern Vodafone und O2/Telefónica angeklopft und sie um eine Stellungnahme bezüglich der LTE-Funktionalität des iPhone 5 gebeten. Hier die Statements:

Thorsten Höpken, Pressesprecher Vodafone Deutschland:
“Namhafte Hersteller setzen wie wir auch auf die 800er LTE Frequenz – wie jüngst Samsung mit seinem neuen Flagship-Smartphone Galaxy SIII LTE. Anders als bei allen anderen Smartphone Herstellern wird LTE 800 auf dem iPhone zunächst nicht verfügbar sein. Das vom iPhone genutzte LTE 1800 ist eine Frequenz, die in Deutschland nur in wenigen Städten ausgebaut ist. Das heißt, der Breitbandzugang hört für LTE 1800 Nutzer in Deutschland auf absehbare Zeit spätestens an der Stadtgrenze auf, flächendeckend ist die Frequenz nicht verfügbar.

Anders verhält es sich mit dem 800 MHz Band von Vodafone: Mit Vodafone LTE können unsere Kunden schon auf über 50% der Fläche Deutschlands sowie in knapp 70 Großstädten mobiles Breitband nutzen. Zudem ermöglicht die Frequenz eine besonders gute Versorgung auch in Gebäuden. So macht Vodafone seinen LTE Kunden schon heute ein in großen Teilen flächendeckendes mobiles Breitbanderlebnis möglich. Im Frühjahr 2013 wird Vodafone Deutschland alle 81 deutschen Großstädte mit LTE versorgen und bis 2015 LTE auf 800 MHz flächendeckend ausbauen.

Natürlich ist das neue iPhone 5 aber auch mit UMTS im Vodafone-Netz schnell unterwegs. Vodafone Deutschland bietet mittlerweile für 70 Prozent der Bevölkerung Deutschlands Daten-Geschwindigkeiten von bis zu 42,2 Mbit/s an.”

Albert Fetsch, Head of External Communications Telefónica Germany GmbH & Co. OHG:
“Wir werden am 21. September das iPhone 5 wie auch die Vorgängermodelle mit einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis in den Markt bringen. Pre-Ordering startet bereits heute. Kunden können alle Funktionen des iPhone 5 in unserem hochmodernen mobilen Internet auf Basis von HSPA uneingeschränkt erleben.
Andere Hersteller setzen bereits auf den in Deutschland verbreiteten Standard LTE 800. Als LTE fähige Highlight-Geräte bieten wir zum Beispiel das Samsung Galaxy S3 LTE und das HTC One XL.”

iPhone 5Das iPhone 5: Seine LTE-Funktionalität wird hierzulande nur bei T-Mobile – und dort auch nur eingeschränkt – nutzbar sein. (Bildquelle: Apple Press)

Über den Autor
Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>