Magazin für digitale Arbeit & Kultur
Design

Grammy für Steve Jobs

admin
#Grammy-Steve Jobs

Der kürzlich verstorbene Apple-Chef Steve Jobs wird 2012 postum mit einem Grammy geehrt. Die Jury begründete ihre Entscheidung damit, dass Jobs Produkte und Technologien erschaffen habe, die den Konsum von Musik, Filmen und Büchern grundlegend verändert hat.

Bild: Apple.com
Bild: Apple.com

Als Steve Jobs vor zehn Jahren den iPod erfand, brachte er frischen Wind in die Musikbranche und rettete gleichzeitig den Computerhersteller Apple, der kurz vor seinem Untergang stand. Das kleine weiße Kästchen aus Cupertino fegte damals CD-Player und Walkmen vom Markt und etablierte mit dem iTunes-Store ein neues Konsumverhalten.

Die Verleihung des Musikpreises findet jedes Jahr im Februar statt. In insgesamt 103 Kategorien werden Persönlichkeiten geehrt, die sich um die Musikindustrie besonders verdient gemacht haben. In der Kategorie “Special Merit Award” wird dieses Jahr neben Steve Jobs unter anderem auch Diana Ross geehrt.

Steve Jobs war am 5. Oktober im Alter von 56 Jahren an Krebs verstorben. Die weltweite Trauer um seinen Tod wandelte sich nach und nach in einen Personenkult, der mit der posthumen Grammy-Ehrung seinen vorläufigen Höhepunkt erreicht.

Über den Autor
Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>