Magazin für digitale Arbeit & Kultur
Social

Google startet YouTube-Kanäle auch in Deutschland

admin
#youtube

Was wird aus dem traditionellen Fernsehen? Ein Jahr nach dem Start in den USA, wird das Videoportal YouTube nun auch in ausgewählten europäischen Ländern, darunter Deutschland, Frankreich und England, erste Originalkanäle starten. Damit wird der Google-Dienst praktisch zu einer Plattform für Spartensender.

Bereits vor einem Jahr investierte Google 100 Millionen Dollar, um die ersten Themenkanäle zu vermarkten und auf Sendung zu bringen. Und der Erfolg blieb nicht aus: Die beliebtesten 25 Kanäle haben pro Woche über eine Millionen Zuschauer, pro Monat schauen sogar insgesamt circa 800 Millionen User vier Milliarden Stunden, Tendenz steigend.

Die neue Generation von Originalkanälen umfasst etwa Sendungen zu Kochen, Erziehung, Gesundheit, Wellness, Sport oder Musik. Thematisch wird also eine große Vielfalt geboten, die die Einschätzung des YouTube-Managers Robert Kyncl widerspiegelt: Für jedes denkbare Interesse wird es bald einen eigenen Kanal geben.

Aber YouTubes Konkurrenz besteht nicht nur aus traditionelle Fernsehgesellschaften: Auch das seit November 2012 bestehende Amazon Studios setzt auf Internet-TV. Die Tochtergesellschaft des E-Commerce-Riesen Amazon plant etwa Original Comedy- und Kinder-Sendungen über den Video Streaming-Dienst “Amazon Instant Video” zu verbreiten. Man darf gespannt sein, wessen Konzept sich durchsetzt und wer in die Röhre schauen muss.

Über den Autor
Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>