Magazin für digitale Arbeit & Kultur
Design

Führerlose Google Autos fahren durch den Golden State

admin
#Google-Auto

Googles selbstfahrende Autos dürfen nun neben dem Bundesstaat Nevada auch durch Kalifornien fahren, um ihre Testfahrten zu absolvieren. Jerry Brown, Gouverneur des Golden States, unterzeichnete am Dienstag vor Googles Hauptquartier in Mountain View – auch bekannt als das Googleplex – die Papiere, die das selbstfahrende Google-Auto legalisieren.

Für die Testfahrten gilt jedoch noch immer die Vorschrift, dass weiterhin ein Fahrer hinterm Steuer sitzen muss, der im Notfall eingreifen kann. Google Mitbegründer Sergey Brin spricht bereits von einem Meilenstein.

“I think the self-driving car can really dramatically improve the quality of life for everyone”.

Vor allem ältere und behinderte Menschen sollen von dieser Technologie, deren Marktreife Brin bereits für die kommenden zehn Jahre prophezeit, profitieren können. Zu Überlegen bleibt am Ende nur, ob auch die Autofahrer schon in den kommenden Jahren soweit sind, das Fahren ihrem Auto zu überlassen. “Wo bleibt da der Fahrspaß?” werden sich viele fragen. Auch Premium-Karossen von Porsche und BMW verlieren im Moment, wo der Fahrer die Kontrolle komplett abgibt, ihren Reiz. Realistisch sind zehn Jahre bis zur Marktreife solcher führerlosen Autos vielleicht, bis sich aber jeder darauf einlässt, vergehen noch mindestens hundert.

Über den Autor
Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>