Magazin für digitale Arbeit & Kultur
Design

Facebook: Timeline, News Ticker und Co. So bekommt man sein altes Profil zurück

admin
#extensions

Viele Facebook-Nutzer beschweren sich über die ständigen Änderungen auf den Webseiten des Social-Media-Riesen. Die größte Neuerung der letzten Monate stellt die Timeline dar, die das Leben der Nutzer noch transparenter machen soll.

Viele weitere Änderungen sind den Nutzern ebenfalls ein Dorn im Auge. Dazu gehören zum Beispiel der News Ticker oder die relativ neue Theater-Ansicht der Foto-Galerien.

Firefox- und Chrome-Benutzer haben nun durch zahlreiche Erweiterungen (Add-ons) die Möglichkeit, Stück für Stück das alte Facebook-Profil im neuen Glanz erstrahlen zu lassen. Die neue Timeline kann man mit diesen Erweiterungen jedoch nicht deaktivieren.

Nachfolgend findet Ihr eine Bildersammlung der besten Facebook-Erweiterungen für Eure Browser.

Facebook Classic stellt den alten News Ticker wieder her (Chrome)
Facebook Classic stellt den alten News Ticker wieder her (Chrome)
Facebook Ticker Removal stellt den alten News Ticker wieder her (Firefox)
Facebook Ticker Removal stellt den alten News Ticker wieder her (Firefox)
Revert FB Photo Viewer reaktiviert die Gallerie-Ansicht (Chrome)
Revert FB Photo Viewer reaktiviert die Gallerie-Ansicht (Chrome)
 Facebook PhotoTheater Killer reaktiviert die Gallerie-Ansicht (Firefox)
Facebook PhotoTheater Killer reaktiviert die Gallerie-Ansicht (Firefox)
Get Back Old Facebook Chat and Ticker fügt den herkömmlichen Chat wieder ein (Chrome)
Get Back Old Facebook Chat and Ticker fügt den herkömmlichen Chat wieder ein (Chrome)
Tidy Facebook Chat fügt den herkömmlichen Chat wieder ein (Firefox)
Tidy Facebook Chat fügt den herkömmlichen Chat wieder ein (Firefox)
Facebook Comment Fixer blendet den 'Comment-Button' ein (Chrome)
Facebook Comment Fixer blendet den ‘Comment-Button’ ein (Chrome)

Via mashable

Über den Autor
Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>