Magazin für digitale Arbeit & Kultur
Design

Ein Touchscreen auf der falschen Seite

admin
#touchscreen

Der Erfolg des iPads hat zu einer regelrechten Tablet-Hysterie diverser Hardwareanbieter geführt. Um aus dieser Masse hervorzustechen, muss schon eine ungewöhnliche Design-Variante gewählt werden. Samsung versucht es nun mit einem zusätzlichen Touchscreen auf der Rückseite eines Gerätes.

Was hat ein Touchscreen auf der Rückseite eines Endgerätes verloren, mag die erste Frage sein, die einem in den Sinn kommt. Jedenfalls bekommt damit Multitouch eine ganz neue Bedeutung. Die Hauptaktionen werden auf der Vorderseite durchgeführt, über die Rückseite des möglichen Tablets erfolgen dann zusätzliche Gesten für Sonderfunktionen. Die ungewöhnliche Idee hat sich Samsung sogar patentieren lassen. Ob dieser duale Touchscreen jemals wirklich auf ein Tablet kommen bleibt abzuwarten.

Samsungs dualer Touchscreen (Bild: Unwired View)
Samsungs dualer Touchscreen (Bild: Unwired View)

via Unwired View

Über den Autor
Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>