Magazin für digitale Arbeit & Kultur
Photoshop

Adobe Photoshop in Zukunft ohne Windows XP Support

admin
#photoshop

Adobe hat im Photshop.com Blog angekündigt, dass Photoshop in Zukunft keinen Support mehr für Windows XP anbieten wird. Die letzte Version mit XP-Unterstützung wird Photoshop CS6 in der Version 13.0 sein. Auch für zukünftige Photoshop-Updates im Rahmen der Creative Cloud wird Adobe keinen Windows-XP-Support mehr bereitstellen.

Grund für diese Entscheidung ist, dass die neueren Windows-Versionen neue Möglichkeiten zur Bildbearbeitung besonders in Hinblick auf 3D- und Beleuchtungseffekte anbieten, die mit XP nicht ausführbar sind. Um Irritationen zu vermeiden, kam die Ankündigung schon jetzt. Adobe rät allen Kunden, sich allmählich auf neuere Betriebssysteme wie Windows 7 umzustellen, um auch von den technischen Innovationen profitieren zu können.

Den Kommentaren von Windows-Nutzern auf diversen Portalen zufolge wird diese Ankündigung weitestgehend mit Verständnis aufgenommen.

Preislich liegt Photoshop für CS6 bei rund 951€. Ein Update hingegen kostet 273€.

Darüber hinaus wird es bald Zeit, sich vom Klassiker Windows XP endgültig zu verabschieden. Am 8. April 2014 endet nämlich der Support für das Betriebssystem mit der grünen Wiesenlandschaft.

Über den Autor
Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>