Magazin für digitale Arbeit & Kultur
Design

30 Jahre Emoticons – unsere Glückwünsche

admin
#emoticons

Diesen Monat ist es soweit: Das Emoticon wird 30 Jahre alt. Als (Mit-)Begründer dieses Internet-Trends gilt Professor Scott Fahlman. Dieser verschickte am 19. September 1982 an der Carnegie Universiät in Pittsburgh eine Mail mit dem ersten offiziellen Internet-Smiley. Der genau Wortlaut in seiner E-Mail an Kollegen und Studierende:

I propose the following character sequence for joke markers: :-) Read it sideways.

Innerhalb kürzester Zeit setzte sich der Trend an der Carnegie und weiteren Universitäten innerhalb des Forschungsnetzwerkes durch. Nur wenige Monate später sind Emoticons weltweit anerkannt. Waren sie früher noch hautsächlich statische gelbe Smileys mit unterschiedlichen Gesichtsausdrücken, sind heutige Emoticons beinahe hochkomplexe Animationen.

Fahlmann hält von den neuen Smileys, die alle möglichen Emotionen ausdrücken können, nicht allzuviel. Gegenüber dem Independent formuliert er, dass “die neuen Emoticons die Herausforderung ruinieren würden, mit Standard-Tastaturzeichen Gefühle auszudrücken.” Aber er gibt auch zu, dass seine Abneigung daran liegen könnte, dass er nunmal die statischen Smileys erfunden hat. Zumindest ist er verwundert über das Ausmaß seines kleinen E-Mail-Scherzes. Wir können uns nur herzlich Bedanken und freuen uns auf die nächsten 30 Jahre! 

Über den Autor
Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>