iOS in den USA vor Android

iOS in den USA vor Android

Lukasz Konieczny

Bislang galt Android als der neue König der mobilen Plattformen, insbesondere in den USA. Zählt man jedoch Smartphones, Tablets und auch den iPod touch mit, dann hat iOS klar die Nase vor Android.

Apple kommt laut comScore in den USA demnach auf insgesamt 37 Millionen Geräte und überragt damit die Endgeräte mit Android bei Weitem, die zusammen auf knapp 24 Millionen kommen. Insbesondere das iPad sorgte für schnellen Zuwachs im iOS-Universum, dabei kristallisiert sich eine interessante Erkenntnis heraus: das iPad kommt auch außerhalb der Apple-Fanboys gut an! So gaben 72 Prozent der amerikanischen iPad-Besitzer an, gar kein iPhone zu haben.

Damit hat Apple das ideale Gerät gefunden, um "frische" Kundschaft in das "iOS-Universum" zu locken. Einige weitere Statistiken zum iPad hat das WSJ in einer netten Infografik verpackt.

Bild: WSJ

Kommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Zum Seitenanfang